6. Jikka

6. Jikka

Hozoinryu Takadaha Sojutsu Training Kata Omote Jikka

In der sechsten Omote-Form blockt der Kamayari einen Stich zu seinem Uramen in Kamuriuke. Das Makikaeshi danach wird mit sehr viel Spannung und sehr langsam ausgeführt.

Beide beginnen in Gedan.

Auf den dritten Schritt sticht der Suyari zum Uramen des Kamayari. Dieser pariert in Kamuriuke. Dann bringt er, mit der Speerspitze einen großen Bogen beschreibend, seinen Speer und den des Suyari in die Horizontale, wobei die rechte Sichel des Kamayari über dem Suyari liegt. Dabei geht der Kamayari zwei Schritte vor, der Suyari zwei Schritte zurück. Dies geschieht sehr langsam und mit viel Spannung.

Aus dieser Position lösen beide die Form auf und gehen auf ihre Ausgangspositionen zurück.

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag